Aktuelles

Choreografischer Abend

13. bis 15. Mai 2022 Alte Eisengießerei

Der diesjährige choreografische Abend vereint drei Kurzstücke mit unterschiedlichen Tanzsprachen und künstlerischen Handschriften und verkörpert die Fragen und Herausforderungen, aber auch die Leichtigkeit des Heranwachsens und die Irrungen und Wirrungen der Gefühlswelt junger Menschen. Die Choreografinnen Dörte Bähr, Julia Krassow, Viktoria Kohalmi und Giuliana Corsi Kolling haben mit jugendlichen Tänzer*innen aus Stralsund, Barth und der Insel Rügen Performances erarbeitet und zeigen diese nun in der Alten Eisengießerei vor Publikum. Karten: 03831 667920 / info@performdance.de

Multitud AUFRUF

Tänzer:innen aus Greifswald & Stralsund gesucht

16. bis 26. Mai 2022 Greifswald / 27. Mai Stralsund / 28. Mai Schwerin

Gesucht werden 70 Menschen zwischen 14 und 99 Jahren, die gemeinsam mit der aus Uruguay stammenden Choreografin Tamara Cubas die Open-Air-Performance MULTITUD in Greifswald entwickeln. Zusammen wollen wir mit Tanz und Bewegung die Marktplätze von Greifswald, Stralsund und Schwerin besetzen und ein kraftvolles, solidarisches Zeichen setzen. MULTITUD ist ein sozio-ästhetisches Experiment mit politischem Charakter, welches die Beziehungen zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen, zwischen Kunst und Gesellschaft und die Beziehungen zwischen dem „Ich“ und dem „Anderen“ tänzerisch untersucht. Der 10-tägige Intensivworkshop mit Tamara Cubas findet in Greifswald statt. Die Premiere am 26. Mai ist an das Festival Tanzfusionen angedockt. Anschließend zeigen wir das Stück auch in Stralsund und Schwerin.

Mehr Infos: Call (deutsch)Call Multitud (english)

Zur Anmeldung

Perform[d]ance-Abend im Theater Vorpommern

5. April um 17 Uhr & 19 Uhr

Nach der abgesagten Weihnachtsperformance im November 2021 sind unsere jungen wie junggebliebenen Tänzerinnen und Tänzer aus den Kursen und Projekten von Perform[d]ance und der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen nun am 5. April im Stralsunder Theater zu Gast!

Pandemiebedingt in zwei unterschiedlichen Aufführungen zeigen sie unter der Leitung der Choreograf:innen und Tanzpädagog:innen Dörte Bähr, Giuliana Corsi Kolling, Stefan Hahn, Steffi Hielscher, Viktoria Kohalmi und Julia Krassow ihre tänzerische Vielfalt. Neben kurzen Performances aus den verschiedensten Kursen sind auch Ausschnitte aus den aktuellen Produktionen „ÜberLeben“ und „Die Regentrude“ zu sehen.

Die Regentrude

Wir spielen nochmal »Die Regentrude« im März!

In diesem modernen, frei interpretierten Kindertanzstück bringen die jungen Tänzerinnen die Kräfte der Naturgewalten auf die Bühne. Immer mehr Klimakatastrophen, wie Hochwasserfluten in der Eifel, Wirbelstürme in Mecklenburg-Vorpommern, Trinkwasserknappheit in Brandenburg uvm. beeinflussen unser modernes Leben und sind nicht weit weg von den Lebenswelten der Kinder, die in dieser Produktion auf der Bühne stehen. Im Inszenierungsprozess haben die Choreografinnen Fortschrittsgedanken, alte Bräuche und Weisheiten sowie die Gedanken der Kinder verarbeitet und in Tanzbilder „übersetzt“.

12. März um 17 Uhr
13. März um 17 Uhr
19. März um 17 Uhr

Ort: Alte Eisengießerei, Frankenstr. 61, Stralsund.

Karten: info@performdance.de / 03831 667920

Veranstaltungen

Produktionen

Unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz

Diehl + RitterBKM Neustart KulturBeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

 
Diehl + Ritter
BKM Neustart Kultur
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien