Hero

Hero

In Kooperation mit der Aerites Dance Company unter der Leitung der griechischen Choreographin Patricia Apergi entstand in der Spielzeit 2019/20 das 2. Klassenzimmerstück Tanz (für Schüler*innen ab Klasse 8). Die Schulklassen erleben Tanz im Zuge des Vorstellungsbesuchs in einem einführenden Praxisworkshop und haben im Anschluss an die Vorstellung Gelegenheit mit der Tänzerin und einer Tanzvermittlerin ins Gespräch zu kommen.

Die 45-minütige Inszenierung mit dem Titel „Hero“ spricht für die Menschen, die ihre Niederlage in einen Sieg verwandelten und diejenigen, die zu Helden wurden, ohne es zu bemerken. Es zeigt den Mut, die Anstrengung, Ausdauer und Stärke, die es braucht, um den Kampf aufzunehmen – kraftvoll, energetisch, ermutigend und humorvoll. Intensiv hat sich Patricia Apergi mit den Helden und Heldinnen unserer Gesellschaft beschäftigt und bereits wie in ihren vorangegangenen Stücken eine spezifische Bewegungssprache für und mit ihrer Bühnenheldin, die junge griechische Tänzerin Eva Georgitspoulou, entwickelt. Das „Hero“ sich insbesondere an Teenager richtet, war für sie von Anfang an klar. Sie zieht das Publikum in ein Karussell der Gefühle und fragt nach dem Helden in jedem einzelnen von uns.

Eine Produktion im Rahmen von Vorpommern tanzt an TANZPAKT Stadt-Land-Bund

Schulen können die Produktion in ihre Klassenräume einladen (Anfragen an klassenzimmer-hgw@theater-vorpommern.de).

Pre­miere: 02. März 2020 Hansa Gymnasium Stralsund

Choreografie & Konzept: Patricia Apergi
Tanz:
Eva Georgitsopoulou
Sounddesign:
Giwrgos Poulios
Dramaturgie:
Nikos Vlasopoulos
Kostümbild:
Vassiliki Syrma