Atlantis

Inselkinder vertanzen Inselmythos im Theater Putbus. Premiere des neuen Tanztheaterprojekts von Perform[d]ance und der Freien Schule Rügen ist am 5. Juni um 20 Uhr.

Eine sagenumwobene Inselstadt mit einer mächtigen und hochentwickelten Gesellschaft: Der Fortschritt erhebt sich über die Natur und vor lauter Hochmut versinkt alles innerhalb eines Tages und einer Nacht in den Tiefen des Meeres. Jeder kennt ihn, den Mythos von Atlantis. Erstmals bei Platon erwähnt und seither über Generationen weitergegeben, zieht uns Atlantis bis heute in seinen Bann – das Schöne wie das Düstere der Sage. Niemand kann genau sagen, wie es aussah und was passierte und doch tragen alle ihre eigenen Vorstellungen und Fantasien von dieser geheimnisvollen Stadt in sich.

So beschäftigten sich auch die Kinder der Freien Schule Rügen im Rahmen des diesjährigen Tanztheaterprojektes mit der Magie von Atlantis, der Kraft des Meeres und dem Streben nach Fortschritt. Sie suchten nach Parallelen zu unserer heutigen Welt und erkundeten die Beziehung von Wissenschaft und Natur. Anders als in den Vorjahren spielt die Musik beim diesjährigen Projekt eine viel tragendere Rolle. Gemeinsam entwickelten Choreographin Dörte Bähr und der Berliner Multiinstrumentalist Johannes Birlinger in den letzten Wochen eindrucksvolle Stimmungen und kraftvolle Szenen.

Zu erleben ist das Tanztheater erstmalig am 5. Juni um 20 Uhr im Theater Putbus. Weitere Vorstellungen: 10. Juni 2015 um 20 Uhr und 1. Juli 2015 um 11 Uhr (im Rahmen der Rügener Schultheatertage)

Choreographie: Dörte Bähr
Sounddesign & Live-Musik: Johannes Birlinger
Bühne und Kostüme: Genija Leis
Lichtdesign: Felix Grimm
Chorleitung: Almut Bach
Mitarbeit: Nina-Vanessa Birkner
Klassenlehrerin: Grit Neitmann
Beteiligt sind die Schüler/innen zweier Lerngruppen 4-6 der Freien Schule Rügen
Produktion: Perform[d]ance
Ein Tanztheaterprojekt von Perform[d]ance und der Freien Schule Rügen in Kooperation mit dem Theater Putbus
Geför­dert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Han­se­stadt Stral­sund und den Land­kreis Vorpommern-Rügen

Pre­miere: 5. Juni 2015 Theater Putbus

Choreographie: Dörte Bähr
Sounddesign & Live-Musik: Johannes Birlinger
Bühne und Kostüme: Genija Leis
Lichtdesign: Felix Grimm
Chorleitung: Almut Bach
Mitarbeit: Nina-Vanessa Birkner
Klassenlehrerin: Grit Neitmann
Beteiligt sind die Schüler/innen zweier Lerngruppen 4-6 der Freien Schule Rügen
Produktion: Perform[d]ance