Suche

Service

Unterstützen Sie uns!

Perform[d]ance auf Facebook

Diese Internetseite ist für Mozilla Firefox und Safari optimiert.

Yellow Submarine taucht bis zum Olymp

Das mit großen Publi­kums­er­folg auf­ge­führte Tanz­theater »Yellow Sub­ma­rine« ist Preis­träger des bun­des­weiten Wett­be­werbs Kinder zum Olymp! »Schulen koope­rieren mit Kultur«.

22 Schüler des Klas­sen­ver­bandes der vierten bis sechsten Klasse der Freien Schule Rügen hatten mit Cho­reo­graph und Tanz­päd­agoge Stefan Hahn von Perform[d]ance  e.V. die Beatles-Verfilmung »Yellow Sub­ma­rine« im letzten Schul­jahr tän­ze­risch umge­setzt. Schweiß­trei­bend war es für die Kinder, aber auch für den Cho­reo­gra­phen zeit­weise, denn er ver­mit­telte ihnen die Grund­be­griffe des zeit­ge­nös­si­schen Tanzes und übte mit ihnen ein ein­stün­diges Tanz­theater ein.

Belohnt wurden die 22 Tän­ze­rinnen und Tänzer bei den fünf Auf­füh­rungen (eine spon­tane Zusatz­vor­stel­lung wegen großen Andrangs) in der Neuen Boots­halle des Betrei­bers „im jaich“ in Lau­ter­bach auf Rügen. Eine Welle der Begeis­te­rung ging durch das Publikum, tosender Applaus. Die Zuschauer hatten erstaunt erleben dürfen, wie diese 10–12-jährigen Tän­ze­rinnen und Tänzer in wunderbar-phantasievollen, bunten Kos­tümen das 68er-Lebensgefühl wieder auf­leben ließen.

Von 700 Bewer­bern aus dem gesamten Bun­des­ge­biet wählte die Jury 33 Pro­jekte acht ver­schie­dener kul­tu­reller Sparten aus. In der Sparte  »Tanz, Alters­über­grei­fend« über­zeugte sie die Stralsunder/Rügener Insze­nie­rung »Yellow Sub­ma­rine«. Kinder zum Olymp ist eine Bil­dungs­in­itia­tive der Kul­tur­stif­tung der Länder. Die Aus­zeich­nung ist mit 1.000,- Euro dotiert und wird am 27. Sep­tember im Kon­zert­haus Berlin den Schü­le­rinnen und Schü­lern überreicht.

M

Comments Off

_