Suche

Service

Unterstützen Sie uns!

Perform[d]ance auf Facebook

Diese Internetseite ist für Mozilla Firefox und Safari optimiert.

Parkour am Circus

Perform[d]ance startet ab 20. April kos­ten­lose wöchent­liche Tanz & Parkour-Angebote in Putbus, Binz, Bergen, Sagard und Sassnitz

Senk­recht die Mauer hinauf, schwe­relos durch die Luft über Tische und Bänke. Spie­lend leicht über die Hecke und den Baum hin­auf­ge­klet­tert. Ein wag­hal­siger Sprung zurück und schnell wie der Wind geht es weiter über Stock und Stein. Eine Mischung aus Ver­steck­spiel und Hin­der­nis­lauf. Das ist Parkour! Bei dieser Art von Fort­be­we­gung geht es darum mit den Fähig­keiten des eigenen Kör­pers neue Wege durchs Gelände zu finden. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land.

Gemeinsam mit Rüganer Kin­dern und Jugend­li­chen im Alter von 8 bis 13 Jahren will der Stral­sunder Verein Perform[d]ance mit Tanz und Akro­batik den öffent­li­chen Raum erobern. Zusammen mit Susanne Bur­mester vom Kunst­fest Rügen e.V. ent­stand bei den bereits gelän­de­er­probten Tanz­künst­lern im ver­gan­genen Jahr die Idee, am Put­busser Circus einen Parkour zu ver­an­stalten; eine Art Per­for­mance, wo man mit­läuft wie bei einer Füh­rung oder Wan­de­rung — mit­ge­staltet von Kin­dern. mehr »

Stayin’ alive

Ein Perform[d]ance-Projekt in Koope­ra­tion mit dem Insel e. V.
von Alex B und Franz Trie­be­n­ecker


Abfahren.
Ich würde so gerne abfahren.
Auch ankommen.
Aber zuerst abfahren.
Man muß abfahren um ankommen zu können.
Ankommen. Abfahren.
Ankommen und dann wieder abfahren.
Ich wäre so gern weg von hier.


Pre­miere: 17. Januar 2015 um 19:30 Uhr
Wei­tere Vor­stel­lungen: 21. Januar um 13 Uhr und 24. Januar um 16 Uhr

Alte Eisen­gie­ßerei, Fran­kenstr. 61, Stral­sund
Karten: 03831–667920

Geför­dert durch die EWE-Stiftung und den Land­kreis Vorpommern-Rügen.

Spendenkonto

Wer Perform[d]ance unter­stützen möchte, kann dies gerne mit einer Spende tun. Zeit­s­penden sind auch herz­lich willkommen!

Das Spen­den­konto lautet:

Kon­to­in­haber: Perform[d]ance e. V.
Bei: Deut­sche Bank
IBAN: DE60 1307 0024 0264 4003 00
BIC: DEUTDEDBROS
Bitte geben Sie Namen und Anschrift an!

Auch mit einer För­der­mit­glied­schaft können Sie die Akti­vi­täten unseres Ver­eins unterstützen!

VIELEN DANK!

Weihnachtsperformance am 18. November im Theater Vorpommern

Auf­füh­rungen um 17 und 19 Uhr

Die Herbst­sonne lacht den Scho­ko­la­den­weih­nachts­män­nern in den Super­märkten frech ins Gesicht und doch lässt es sich nicht leugnen – Weih­nachten rückt näher und auch die Tän­ze­rinnen und Tänzer von Perform[d]ance proben schon fleißig für die Weih­nachtsper­for­mance, die in diesem Jahr bereits Mitte November über die Bühne geht. Doch weder Weih­nachts­männer noch –engel stürmen an diesem Abend die Bühne. Viel­mehr prä­sen­tieren (fast) alle Perform[d]ance-Gruppen, die im Rahmen von Kursen oder Schul­pro­jekten tanzen, kurze Cho­reo­gra­phien oder Aus­schnitte aus kom­menden Inszenierungen.

Die Weih­nachtsper­for­mance ist mitt­ler­weile zur Tra­di­tion geworden. In der Anfangs­zeit drängten sich Eltern, Freunde & Tanz­be­geis­terte auf der Treppe des Semi­nar­raums im Spei­cher am Katha­ri­nen­berg. Ein paar Jahre später schon waren die Sund­licht­spiele restlos aus­ver­kauft und seit einigen Jahren findet die Auf­füh­rung von Klein und Groß nun in den Räum­lich­keiten des Theater Vor­pom­mern statt – in diesem Jahr sogar mit zwei Vor­stel­lungen im Großen Haus. Rund 250 Kinder, Jugend­liche und Erwach­sene stehen an diesem Abend auf der Bühne und das Publikum ist ein­ge­laden, eine große Band­breite cho­reo­gra­phi­scher Hand­schriften und tän­ze­ri­scher Viel­falt zu erleben.

Karten unter 03831–2646 124

escort bayan escort bayan ankara porno izle