Suche

Service

Unterstützen Sie uns!

Perform[d]ance auf Facebook

Diese Internetseite ist für Mozilla Firefox und Safari optimiert.

ONE BILLION RISING

#Auf­schrei am 14.2. auf die Straße tragen

welt­weiter Akti­onstag One Bil­lion Rising: über 100 deut­sche Städte schon dabei - Aktion auch in Stral­sund (17 Uhr Alter Markt)

Der 14. Februar 2013 ist Valen­tinstag. An diesem Tag sind eine Mil­li­arde Frauen und Mäd­chen, Männer und Jungen auf­ge­rufen, sich gemeinsam zu erheben, auf die Straße zu gehen und zu tanzen - zu tanzen, um Auf­merk­sam­keit zu erregen und ein klares Signal zu setzen, dass das Unrecht und die Gewalt, die Frauen und Mäd­chen erfahren, inak­zep­tabel sind und sofort auf­hören müssen.

Jede dritte Frau welt­weit erlebt im Laufe ihres Lebens Gewalt. Mit einer Welt­be­völ­ke­rung von 7 Mil­li­arden, ergibt dies mehr als eine Mil­li­arde Frauen und Mäd­chen, die all­täg­lich mit Gewalt kon­fron­tiert werden oder am direkten Leibe erfahren. Über 603 Mil­lionen Frauen leben in Län­dern, in denen häus­liche Gewalt nicht als Ver­bre­chen ange­sehen wird. Allein die Wahr­schein­lich­keit, dass eine Frau im Alter zwi­schen 15 und 44 Jahren ver­ge­wal­tigt wird oder häus­liche Gewalt erfährt, ist höher als an Krebs oder Malaria zu erkranken, an einem Ver­kehrs­un­fall betei­ligt zu sein oder durch Krieg betroffen zu sein.

ONE BILLION RISING — „eine Mil­li­arde erhebt sich“ ist eine inter­na­tio­nale Kam­pagne, um welt­weit gegen Gewalt gegen Frauen und Mäd­chen vor­zu­gehen. Die Kam­pagne setzt sich ein für Gerech­tig­keit, sie for­dert und för­dert welt­weit die Gleich­stel­lung der Geschlechter. Hun­dert­tau­sende von Akti­vis­tInnen, mehr als 13.000 Orga­ni­sa­tionen aus über 190 Län­dern haben sich bereits ver­pflichtet und sind dabei, ONE BILLION RISING — Ver­an­stal­tungen zu orga­ni­sieren, oder an ihnen teil­zu­nehmen. In Deutsch­land sind bisher in über 100 Städten Ver­an­stal­tungen geplant, täg­lich kommen mehr dazu.

In Stral­sund rufen “Grüne Frauen” von Bündnis 90/ Die Grünen und perform[d]ance zur Soli­da­rität und zum öffent­li­chen Mit­tanzen auf. Am 14. Februar gegen 17 Uhr wird eine Aktion auf dem Alten Markt starten. Danach wird sich eine immer größer wer­dende Gruppe durch die Fuß­gän­ger­zone bewegen und Pas­san­tinnen und Pas­santen zum Mit­tanzen bewegen.
Inter­es­sierte können sich bei Fragen im Vor­feld unter der Tel.-Nr. 03831–667920 oder 03831–6404720 melden.

M

Comments Off

_