Suche

Service

Unterstützen Sie uns!

Perform[d]ance auf Facebook

Diese Internetseite ist für Mozilla Firefox und Safari optimiert.

Yellow Submarine

Pre­miere: 10. Juli 2009

Wäh­rend sich die Bewohner »Pep­per­lands« in der Sonne aalen und sich Raum für ihre eigen­wil­ligen Cha­rak­tere geben, nahen die »Blue Mea­nies« auf Stelzen mit über­di­men­sio­nalen Äpfeln bewaffnet…

Auf Grund­lage des »psy­che­de­li­schen Pop­mär­chens« hat Cho­reo­graph Stefan Hahn mit 22 Schü­lern der Freien Schule Rügen eine Insze­nie­rung ent­wi­ckelt, die am 10. Juli in der Neuen Boots­halle in Lau­ter­bach Pre­miere feierte.

Wie im Flower-Power-Zeichentrickfilm »Yellow Sub­ma­rine«  geht es auch in der Cho­reo­gra­phie phan­ta­sie­voll, lustig und bunt zu. Liebe zum Detail und die teil­weise eigen­wil­lige Inter­pre­ta­tion der Vor­lage ver­weisen auf die inten­sive gemein­same Arbeit der Tanz­klasse aus Dreschvitz und dem Tanz­künstler Stefan Hahn. Die Boots­halle in Lau­ter­bach war nicht nur pas­sende Kulisse, sie war auch bei allen fünf Vor­stel­lungen aus­ver­kauft. Die Gene­ra­tion der Kinder ver­mit­telte der Älteren das Flower-Power-Lebensgefühl – eine über­ra­schende Umkehrung.

Cho­reo­gra­phie: Stefan Hahn
Klas­sen­leh­rerin: Grit Neit­mann
Bühne & Kos­tüme: Annett Hunger
Licht & Technik: Robert Dahlke
Pro­duk­tion: Perform[d]ance