Suche

Service

Unterstützen Sie uns!

Perform[d]ance auf Facebook

Diese Internetseite ist für Mozilla Firefox und Safari optimiert.

Die Reise des Herrn Schmidt

Premiere:15. Mai 2011 . Mar­stall, Putbus auf Rügen

Die beiden Cho­reo­gra­phinnen Dörte Bähr und Miriam Ruoff haben seit Schul­jah­res­be­ginn 2010/11 wöchent­lich 2x 90 Minuten mit den Schü­le­rinnen und Schü­lern des Klas­sen­ver­bands 4–6 der Freien Schule Rügen getanzt und Cho­reo­gra­phien ent­wi­ckelt. »Die Reise des Herrn Schmidt« ist ein Bewe­gungs­theater über die Kraft der Erin­ne­rungen – ob düster oder fröh­lich — und die Fra­ge­stel­lung, wie gemein­same Geschichte unsere Iden­tität prägen kann. Der Zuschauer begleitet den 77-jährigen Herrn Schmidt auf seiner Reise in die Kind­heit am Ende des 2. Welt­krieges und erlebt eine Mischung aus jugend­li­cher Unbe­schwert­heit und Frei­heit, Drill und Zerstörung. Geschichtsunterricht mal anders!

Cho­reo­gra­phie Dörte Bähr, Miriam Ruoff
Es tanzen die Schü­le­rinnen und Schüler des Klas­sen­ver­bands 4–6 der Freien Schule Rügen und Herr Schmidt
Klas­sen­leh­rerin Brigga Schwarz
Aus­stat­tung Annett Hunger
Licht­de­sign & Tech­ni­sche Lei­tung Robert Dahlke
Pro­duk­tion Perform[d]ance e. V.
Geför­dert durch eon – edis, das För­der­pro­gramm Zei­ten­sprünge und die Spar­kasse Rügen.